Dem Ortsverband Gunzenhausen wurde 1986  vom Freistaat Bayern Fachausstattung übergeben, die nach dem für Bayern entwickeltem Konzept "Ölwehr Bayern" bekannt geworden ist.

Hierzu gehören u.a. auch zwei Mehrzweckarbeitsboote (MzAB).

Das Mehrzweckarbeitsboot mit Bugklappe,verlastet auf einem Anhänger, ist zum überörtlichen bzw. überregionalen Einsatz landgestützt mobil und kann direkt vom Anhänger zu Wasser gelassen werden. Ist dies nicht möglich, kann dies mit einem Ladekran erfolgen. Das MzAB hat einen ebenen, durchgehenden Laderaum (ca. 3 x 2 m), sowie ein Ansaugstutzen für eine Feuerlöschkreiselpumpe. Die Bugklappe kann auch auf dem Wasser abgesenkt werden und verbessert so Be- und Entladung, sowie sonstige Arbeitsvorgänge erheblich. Einrichtungen zum Schleppen und Koppeln ermöglichen den Verbund mit anderen Wasserfahrzeugen bzw. zum einbringen der Ölsperren. Angetrieben wird es durch einen 4-Takt Außenbordmotor mit 90 PS.

Bilder

Fahrzeugdaten

HerstellerFranz Meyer
TypMZB
Kennzeichen THWTHW-9285
KennzeichenWUG-4
Funkrufname86/81
Länge6700 mm
Breite2200 mm
Tiefgang650 mm
Freibord600 mm
Motortyp

Benzin

MotorherstellerMercury
Leistung66 kW
Geschwindigkeit45 km/h
Verdrängung2000 kg
Tragfähigkeit1200 kg
Sitzplatzanzahl1+9
Baujahr1986
Motorbaujahr

2003

Sondergerät

Anschluß Storz A

Bugklappe