18.04.2018

Führungswechsel bei der THW Bundesvereinigung

Auf der zurückliegenden Bundesversammlung wurde Marian Wendt, MdB, vergangenen Samstag zum neuen Präsidenten der THW-Bundesvereinigung gewählt. Martin Gerster, MdB, übernimmt das Amt des Vizepräsidenten.

(v.l.n.r.): Siglinde Schneider-Fuchs (Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit), Martin Gerster (Vizepräsident), Rüdiger Jakesch (Geschäftsführender Vizepräsident), Marian Wendt (Präsident), Peter Weiler (Bundesschatzmeister).

Acht Jahre hatten der Präsident der THW-Bundesvereinigung Stephan Mayer, MdB und Vizepräsidentin Christine Lambrecht, MdB, die Lobbyeinrichtung für die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) geführt. Nun wurden beide in der neuen Regierung Staatssekretäre – Stephan Mayer, MDB, im Innenministerium und Christine Lambrecht, MdB, im Finanzministerium. Weil sie damit als Regierungsmitglieder verpflichtet sind, zogen sie sich von den Positionen in der THW-Bundesvereinigung zurück.

Die Delegierten aus den THW-Landesvereinigungen und der THW-Jugend sowie das Präsidium der Bundesvereinigung kamen aus ganz Deutschland im sächsischen Radebeul zur Bundesversammlung zusammen. Die Wahl zum Präsidenten der THW-Bundesvereinigung konnte Marian Wendt, MdB, mit großer Mehrheit für sich entscheiden. Ebenfalls mit einer stabilen Mehrheit wählten die Delegierten Martin Gerster, MdB, zum Vizepräsidenten. Mit den beiden Männern führen Politiker aus dem Innenausschuss und dem Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die THW-Bundesvereinigung für die kommenden Jahre an.

Als Delegierter der THW-Jugend nahm auch der Gunzenhäuser THW Ortsbeauftragte Willi Rettlinger teil.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.thw-bv.de/


  • (v.l.n.r.): Siglinde Schneider-Fuchs (Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit), Martin Gerster (Vizepräsident), Rüdiger Jakesch (Geschäftsführender Vizepräsident), Marian Wendt (Präsident), Peter Weiler (Bundesschatzmeister).

  • Quelle: THW/Johann Schwepfinger

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: